previous arrow
next arrow
Slider

SCHAFWOLLE IM HAUSGARTEN

Slider

Schafwolle – biologischer Pflanzendünger aus der Natur !

Anwendung: Die Schafwolle (ungewaschene Schurwolle) kann im Gemüse-, Obst- und auch im Ziergarten eingesetzt werden. Als Langzeitdünger  oder als Mulchschicht bei Topfpflanzen (Tomaten) oder bei Erdbeeren anstatt Stroh. Auch als Alternative zu Trennfolien und Vlies auf die vorbereiteten Beetflächen aufgebracht, zum Beispiel in Stauden- und Zierbeeten.

Vorteile:

  • Schafwolle ist problemlos und leicht zu verarbeiten.
  • Erspart  häufiges gießen  – gespeichertes Wasser wird nach und nach an die Pflanzen abgegeben.
  • Kein Spritzwasser beim gießen (Tomaten).
  • Wühlmäuse meiden die Schafwolle!
  • Die Schafwolle gibt bei der Verrottung Nährstoffe ab.
  • Schafwolle verrottet sehr langsam, daher lange Wirkungsdauer.
  • Bodenlebewesen weden aktiviert !
  • Ökologisch, da die Schafwolle mit den Jahren restlos verrottet!

Weitere Infos unter www.woolets.at

 

PERNER - ÖLE, GEWÜRZE, LAMMFELLE, LAMMFLEISCH !

Slider
Slider